Autotuning – Pures Adrenalin
16
November

By Adem Lewis / in , , , , , , , , , , , , , , , , , /


Intro [You can see a workshop, sounds of an engine, a rotating tyre; headline: “Pure adrenaline”] [Christoph in a conversation with his colleague] “Maybe let’s just do the pumps behind.” “Let’s try again.” ”I am trying once more and if it’s not working we have to remove the white pipes and see if there’s the same amount of petrol everywhere” In the moment we are 2 people working here; I think it will stay like that for now. Before we were more workers, but this didn’t really work out well. For this job you just need a lot of fantasy; a lot of imagination, it’s like a puzzle.. …because the car doesn’t fit together one-to-one and then you have to check it; you have to build many single components and yes. Like for example at a “Ladenlüfterrohrung”, there you’ve got many sheets; sheets out of stainless steel. You have to put them together just like a puzzle; you have to put it together just like you need it; and this is the reason: Most people just don’t have this know-how, this fantasy, this imagination, this they don’t have. [He starts the engine and accelerates with a black car] The main business is to rebuild cars to make them faster. Actually you’ve got a sucking motor, it sucks the air from outside. And at one point the motor is full with this air and it doesn’t get more air. Then you have to help a little bit. Some good people invented the turbocharger for that. The turbocharger blows air into the engine behind. You can imagine it just like a wood stove at home; actually almost everyone has got something like that. You just put wood into the stove, and then the fire burns. But in order that the fire grows bigger and burns more you have to put more oxygen to it. Then you just open the cover. And then you can see how the fire grows bigger automatically. Actually it’s the same with the engine. [He cuts one piece] This car thing has always been my thing, I just was that interested in it. And then I got an apprenticeship at the petrol station here in Seckach – this was a small workshop. At first I just screwed a little bit. The boss let me build some things on my own car and then he noticed: “Hey, this guy is talented.” And so I could finish my apprenticeship there. And then it went on. I went to serve at the Federal Armed Forces, and after that I worked in some more workshops. And at some point I became a self-employed worker and had my own factory. [He’s making himself a coffee] I’ve sacrificed all my free time for the customers, but yes, now it has changed a little bit because the family has suffered from that. Now I’m trying to stop working at around 5 or 6 pm., but that’s hard. [He is screwing at a car – and some liquid splatters in his face] “Uh, it hit me right in the face!” [They are screwing at a car] Yes with the cigarette near the petrol, that’s another story… I’ve been together with my wife for 16 years, but then we went separate ways. The main reason actually was the business, because I didn’t have time anymore due to the business. That’s my family, I don’t have more. Me – my son – my parents. [His colleague screws at a car, he stands next to him and smokes] colleague: “Does it have to smell that bad?” I like dogs very well, I’ve always wanted to have a dog, because when I was in child in Poland, my father had a dog as well. Having a dog can also be exhausting, but it can also be good: If you get up at 7 in the morning then he is so happy and he goes with me to work. And then he already waits in front of the door and pretends like he also wants to work something… That’s pretty cool! [He is playing with his dog and gives orders to him] “Sit…no, sit…now give your paw.. no, the other one…and the other one again..no this one…this one… Yes actually, “Renner 3”, this is my treasure. With this vehicle I built my name and the business. The car got very famous within this scene and some years ago, it was one of the fastest cars in Germany… And yes for the people…this was very new for the people back in those days and that’s why everyone wanted to have it and saw this turbo charger in many cars. From then on a lot of people wanted to drive with such fast cars. And then over the years it built up, … that’s why the “Renner 3” is my treasure, I would never give it away. I did it once, I sold it. I had private reasons, I just didn’t want the car anymore… But I took the car back from the owner and now I would never give it away, no. [music plays, he cleans the “Renner 3”] As a hobby we are participating in 4-miles-races, drag racing; which means you have to drive the fastest time from 0 to 400 metres, sometimes it’s seconds that decide the outcome. For example we are driving with our Golf 8.7 you are able to drive from 0 to 270 in 8 seconds in 400 metres, and you always want to get the best one. Of course you’re afraid of such a car that is for sure. Actually it’s not a car anymore, you’re sitting on a firechair. There’s always something that could explode… there’s always a “Kardanwelle” that could explode… And this can fly through the whole room. It could be that it flies through you. There have already been some accidents, I’ve seen a lot in the TV, for sure you’re afraid of that… Because you’re not sitting in a car with 50 horsepower… You’re sitting in a car that’s got over 1000 horsepower. You could also lose a tyre or something.
“You are driving 270 right?” But yes, the most dangerous thing I’m afraid of is that something starts to burn and you’re at 270 km/h and you can’t get out of the car that fast. . Probably you are already burned by the time you have braked and gotten out. Well…I got respect for that. That’s pure adrenaline. [He is starting the car, the car starts to drive, accelerates, the tyres fume] If it’s worth it I don’t know. It is nice, yes. I made my hobby to be my job. But meanwhile – sometimes I really wish I would have gone to a company. Then I would go there in the morning and leave in the evening, I’d just go home without having any worries. And now I’m going home with many things in mind. You’ve always got so many customer queries, you have to do this and that..It’s not that easy. It’s really not easy, I have imagined it myself in a different way. [He is starting the engine] If I am honest, I wouldn’t do it again, no. Now it is like that, I have to go through with it. Now I am older. But if I would be in that age again, I believe I wouldn’t do it again. [He is closing the workshop, music, final credits]


100 thoughts on “Autotuning – Pures Adrenalin

  1. Perfektes Video; keine Edelproduktion, kommt einfach ehrlich und authentisch rüber!

    Die Firma verkleinern, sich wieder aufs wesentliche konzentrieren, gescheiterete Beziehung… Vielleicht verstehen jetzt einige mehr das man auf eine E-Mail/FB Antwort, etc. Tage/Wochen warten muss… die eigene Person und Familie geht nun mal vor…. aber versteht ja leider kaum jmd.!

    Grüße

  2. Wahnsinn! Ich bin sehr beeeindruckt wie ehrlich, natürlich und gelassen er das alles so macht. Bin selber selbstständig und hab aus dem selben Grund wie er meine Freundin mit Kind verloren und mich macht das ziemlich fertig… will ihn unbedingt mal besuchen und vielleicht mein Auto (Passat 35i vr6 syncro) bei ihm umbauen lassen, das wäre mein Traum!!!
    Cooler Typ mach weiter so und halt durch!

  3. Nicht nur fachlich absolut top, sondern auch menschlich. Gockel bleib wie du bist, du hast das Herz am richtigen Fleck.
    Mfg Markus

  4. Er kommt echt authentisch und bodenständig rüber……keine Spur von Arroganz….sehr schöne Dokumentation über einen Technikpapst…..

  5. Respekt für so viel Ehrlichkeit zu sagen, noch mal würde ich das nicht machen. Ich kenne das von nem guten Kollegen der sich als Kfz-Meister selbstständig gemacht hat. Erst neben dem Bund nebenher und dann mit eigener Werkstatt, musste die Beziehung dran glauben. Werkstatt und Haus weg, Frau und Kind weg.
    Heute geht er arbeiten und macht nebenher Youngtimer vor allem Scirocco 1 und Golf 1

  6. Kleiner Tip von mir: Man Opfert seine Zeit nicht für den Kunden sondern investiert sie!! (Nur so am Rande)

  7. moin moin Gockel du bist der absolute turbo gott das viedieo einfach klasse absolut sympathischer und normal gebliebener Gockel halt und genau deswegen darfst du meinen vr nächstes Jahr auch umbauen habe meinen vr gerade komplett zerlegt und wird alles neu lackiert dann kommt er wieder zu sammen und zu dir gruss matthias aus dem Norden

  8. Sehr authentisch und absoluten Respekt vor deiner Arbeit. Kann ich nur bestätigen weniger ist bei Kleinstunternehmen allermeistens mehr. Und dann arbeitest du auch nur für dich und deine Kunden und nicht nur für deine Mitarbeiter. Dann gibt es irgendwann auch wieder mehr Zeit für Familie und Beziehung. Mach weiter so, solche Typen haben wir viel zu wenige

  9. Jp hat ne Hundemacke und der Gockel auch. Beide keine richtige Familie und am Ende merkst du das Hunde die loyalsten sind. 🤔

  10. Weiss jemand genau warum die 2 nur zu zweit sind,also die Geschichte würde mich da mal echt interessieren,da der Kerl ja sehr Authentisch rüber kommt.und für wie viel hat er den Renner 3 verkauft

  11. Ja kenn ich, selbst und mit Freunden durchgemacht… In deinem Fall kommt ja noch die Geilheit anderer hinzu und man verliert alles aus den Augen. Selbst die eigene Lust am Hobby. Aber am Ende steht man dann neben etwas was man selbst geschaffen hat und damit den ahnungslosen ein Grinsen ins Gesicht zaubert… Kopp hoch, das Leben geht weiter 🙂

  12. Toller Bericht. Sympathischer Mensch der sein Beruf zur Berufung gemacht hat. Man erkennt aber auch was Selbständigkeit bedeutet. Viel Zeit investiert und dabei den Blick auf das Familienleben verloren. Irgendwie schon ein bitterer Beigeschmack. Frau verloren…..Geschäft läuft.
    Respekt für das was er in der Scene erreicht hat.
    Turbo Gockel ist Kult.

  13. Hallo Turbo Gockel hab mal ne frage du sagst fantasie zum anfang Ich beschäftige mich zur Zeit mit Hoch-Verdichtung und Zündung von Luft wie bei BMW M4 oder 6 den ganz neuen hab da was von 10.1 zu 1 Kraftstoff Wasser Luft gesehen sagt ihr mal ab wann kannst du dabei den Kraftstoff so weit raus drehen und er weiter läuft? Die neuen f1 renner sollen wohl auch nur noch Luft brauchen gibt da son paar tolle Videos und ihr seid ja nun schon im Leistungs und drehzahlbereich wo das langsam möglich ist anbei kreativer Mitarbeiter grad deswegen frei geworden 😉

  14. Ein Mann, eine Mission!
    Toller Beitrag.
    Auf das ich dir mal meinen VR6 vorbeibringe und du ihm ordentlich Druck verpasst😉

  15. toller typ, kann mir das video so oft ansehen – immer wieder richtig bewegend und einfach klasse. wer mal selbst und ständig war kennt das.

  16. Ich finde es beneidenswert, man braucht schon 'ne Menge Mut für sowas, Idealismus, sein Ding zu machen.
    Klar würdest du es nicht wieder machen, jeder rät von dem ab, was er gerade macht; aber dir fehlt auch die
    Erfahrung im Bereich "Karte durchziehen", bloß 'ne Nummer zu sein. Klar ist es entspannt & easy, aber du kannst halt auch nichts erreichen, andere nutzen dich aus und du verwirklichst auch nichts von dem, was dich ausmacht und doch machst du dir einen Kopf, obwohl es nicht deine Firma, deine Idee, dein Problem ist! Leben ist nicht einfach und ja, du zahlst einen Preis dafür, bist deine Frau losgeworden und dennoch, ich würde mit dir tauschen wollen! Diese wenigen Momente sind unbezahlbar.
    Ich war Soldat und ja: "Krieg ist scheiße", aber es hat mich gezeichnet und ich kam nicht mit, aber jetzt auch nach 15 Jahren, nicht ohne aus. Adrenalin, reduziert sein auf Instinkte, puristisch, auf Eigenwahrnehmung ohne Ablenkung durch unwichtigen Scheiß, unverfälscht ohne jede Ablenkung, nur du und die Kraft => unbezahlbar!!!!!!!!
    Bei mir hat die Familie den Raum geschluckt, aber das bin nicht ich und ich hätte es gerne anders, bin aberdoch zu konform..

  17. Ehrlicher und offener Typ, Respekt!!! Gutes Beispeil, dass "skalieren" wie es so schön heisst nicht immer das wichtigste ist.

  18. Turbogockel ist in meinen Augen ein Star in der Scene. Man muss ihn einfach kennen.
    Ich hab das Video schon so oft gesehen und schau es gerade wieder.
    Er lebt für das was er macht. Nur schade das dadurch das Privatleben gelitten hat.

  19. Un vr6 turbo hummmm y love the cars golf mk2 vr6 et turbo j ai eu un vr6 en 3 et sa marche grave fort donc imaginé un turbo la dedans hummmm 3 mil euro cache. une voiture qui na plus de cote c est juste un golf mk2 parce que le vr6 et arrivée avec le mk3 donc un swap et tout se qui n est plus d'origine en qu a d'accident on paire tout donc 3 mil cache ✌👋👏😎👍

  20. Der Kerl ist einfach eine Legende in der Tuningscene, wirkt aber hier in dem Video sehr traurig!

  21. Tja, wenn man merkt, dass so blöde Autos wichtiger sind… Ja, dann fail auf die Frau… Und was macht die Frau dann ? Gehe mal lieber mit dem Hund…

  22. Ist aber meistens so. Du scheffelst das Geld, baust für deine Family ein Haus und der Alten gehts auf einmal zu gut und die tickt aus, weil man nur noch in der Firma hockt. Bringt man kein Geld nach Haus , haut sie irgendwann auch ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *